Bei der Jugendfeuerwehr ist mächtig was los

Die Jugendfeuerwehr Jheringsfehn ist mal wieder in Aufbruchstimmung. Meist bedeutet dies aber nichts gutes, doch in 10 Tagen geht es zum Zeltlager nach Berumerfehn ! Sechs Tage Zeltlagerleben steht dann wieder auf der Tagesordnung.

Damit wir keine bösen Überraschungen erleben, wurde am Samstag der Jugendfeuerwehranhänger wieder startklar gemacht. Feldbetten, Tische und natürlich die Zelte wurden kontrolliert und gut verstaut. In diesem Jahr wird sich die Jugendfeuerwehr mit vielen neuen Materialien zeigen. Ein kleiner Vorgeschmack ?? Es wird ein Zeltboden geben, ein neues Eingangsschild, neue Shirts und und und….

Kommt gerne vorbei und schaut Euch das Lagerleben in Berumerfehn an ! Am Sonntag, den 25. Juni gibt es sogar ein „Tag des offenen Zeltes“. Dort kann die Familie, Freunde oder Interessierte vorbeikommen und einmal hineinschnuppern.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Müllsammelaktion 2017

Samstag ist es wieder soweit. Die Jäger des Hegering Moormerland Süd und die Gemeinde Moormerland veranstalten erneut die Müllsammelaktion in der gesamten Gemeinde. Die örtlichen Vereine, Schulen, Ortsgruppen, Privatpersonen und die Feuerwehren sammeln den Unrat von den Straßen auf.

Natürlich ist auch die Feuerwehr Jheringsfehn mit der Jugendfeuerwehr, Kinderfeuerwehr und auch den Aktiven Kameraden unterwegs. Abgeschlossen wird die Aktion durch ein warmes Mittagessen und leckerem Kuchen. Die Kinder können Nistkästen bauen und sich über die verschiedenen Tiere im Wald informieren. Nun heißt es also: Daumen drücken für schönes Wetter !

Falls Ihr auch Lust habt mit den Vereinen zu sammeln, könnt Ihr Euch beim Bauhof der Gemeinde Moormerland im Postweg 43 ab 9.00 Uhr treffen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Großeinsatz der Feuerwehr Jheringsfehn!

Früh war die Nacht am Freitagmorgen vorbei. Um 05:25 Uhr wurde die Feuerwehr Jheringsfehn und Warsingsfehn zu einem Gebäudebrand in Boekzetelerfehn alarmiert.

Bis dato war die Situation noch unbekannt, da auch die Leitstelle noch nicht mehr Informationen hatte. Doch schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle, wurde der Mannschaft bewusst, dass es sich um einen längeren Einsatz handeln wird. Ein großer Feuerschein war von weitem Sichtbar. Der vordere Teil des Hauses stand zu diesem Zeitpunkt bereits in Vollbrand. Um die Lage schnellstmöglich unter Kontrolle zu bekommen, wurde die Feuerwehr Hatshausen nachalarmiert.

Bei dem betroffenem Gebäude handelte es sich um ein ehemaliges Bauernhaus, bei dem der alte Stallbereich zu einer neuen Wohnungen umgebaut wird. Auch am Vorderhaus stand deshalb noch ein Gerüst. Drei Parteien lebten zu dem Zeitpunkt im Haus.

Da zunächst nicht klar war, ob sich noch Personen in dem Haus aufhielten gingen Einsatzkräfte unter Atemschutz zur Personensuche vor. Die anderen Einsatzkräfte begannen mit dem Außenangriff. Auch die Gasflaschen im Innenbereich, machten die Einsatzlage nicht einfacher.  Die Einsatzkräfte im Wohngebäude mussten sich dann wegen einer drohenden Durchzündung aus dem Innenangriff zurückziehen. Trotz eines massiven Aussenangriffs war es dann zu einer Durchzündung gekommen und binnen kürzester Zeit stand das gesamte Gebäude in Vollbrand. Im weiteren Verlauf ist der vordere Giebel des Hauses eingestürzt. Auch die Zwischendecke gab nach und ließ das Bauernhaus Stück für Stück zusammenbrechen.

Neben der Feuerwehr war auch der Rettungsdienst und die SEG Florian zur Absicherung der Einsatzkräfte, die Polizei, der örtliche Energieversorger und die Rufbereitschaft der Feuerwehrtechnischen Zentrale im Einsatz.

Nicht nur am Freitag war die Feuerwehr Jheringsfehn im Einsatz, sondern auch am Samstagmorgen ! Immer wieder entzündeten sich die Glutnester. Hunderte Liter Wasser und Schaum konnten den Brand dann endlich am Samstagmittag ersticken.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Eine Weihnachtsfeier nach der anderen…

Der Dezembermonat bedeutet Weihnachtsstimmung, Weihnachtsdeko und natürlich Weihnachtsfeiern ! Auch in diesem Jahr möchte die Jugendfeuerwehr und auch die Kinderfeuerwehr das erfolgreiche Jahr 2016 gemeinsam mit den Kinder / Jugendlichen beenden. Unsere Kinderfeuerwehr trifft sich morgen früh in der Spielefarm in Leer. Da wird zusammen gelacht und hoffentlich viel Spaß verbreitet. Unsere Jugendfeuerwehr trifft sich morgen Abend im Feuerwehrhaus. In diesem Jahr werden wir eine Übernachtungsfeier stattfinden lassen.

Aber auch die Aktive Abteilung unserer Feuerwehr wird sich am Sonntag treffen. Es findet der „Winterzauber“ bei der Fleischerei Eckhoff in Jheringsfehn statt. Alle Vereine und Organisationen aus Jheringsfehn veranstalten einen schönen Adventsmarkt ! Heiße Waffeln, Punsch und Spekulatius warten auf Euch ! Wir freuen uns auf Euren Besuch.

 

Erste Hilfe Unterricht bei der Jugendfeuerwehr

Nicht nur bei der Aktiven Wehr spielt die Erste Hilfe eine wichtige Rolle, sondern auch bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Was mache ich, wenn sich mein Kamerad bei einer Übung verletzt hat ? Wen rufe ich an, wenn etwas passiert ist ? Wie funktioniert eigentlich auch noch die stabile Seitenlange ? Es sind ganz einfache Fragen, die im Ernstfall aber völlig ruhig und routiniert ablaufen müssen.

Draußen wird es allmählich zu frisch um Alarmübungen durchzuführen. Somit blieben wir im Haus und behandelten das Thema Erste Hilfe. Da unser Ortsbrandmeister gleichzeitig auch Rettungssanitäter ist, unterstütze er uns an diesem Nachmittag. Die Kinder übten einen Notruf abzusetzen, Platzwunden zu behandeln und Druckverbände anzulegen. Was ist eigentlich alles in so einem Verbandkasten drin ? Auch das Thema haben wir zusammen besprochen und anschließend die stabile Seitenlange geübt. Während des Dienstes wurden offene Fragen geklärt und jeder durfte mal ausprobieren, wie schwer eine leblose Person wirklich ist. Abschließend kam noch kurz das Thema Rauchmelder auf. Wie verhalte ich mich, wenn der Melder klingelt ?

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Weiter