Zeltlager 2014

Auch in diesem Jahr nahmen wir mit unserer Jugendfeuerwehr am Zeltlager in Spetzerfehn (Landkreis Aurich) teil. Mit 12 Kameraden wurde eine Woche lang das Zeltlagerleben genossen. Jede menge Spaß und viele Wasserschlachten standen dabei auf der Tagesordnung. Aber auch an freien Spielen und Orientierungsmärschen wurde teilgenommen. Bei heißen 32 Grad war dies nicht immer einfach. Doch wie im jedem Jahr war es ein Highlight für alle Beteiligten. Die Jugendfeuerwehr bedankt sich bei allen Mithelfern und Besuchern !

Fahrradtour 2014

Am 12. Juli wurde die alljährliche Fahrradtour mit 42 Kameraden der Feuerwehr Jheringsfehn veranstaltet. Alterskameraden, Passive Kameraden, Freunde und Bekannte kamen mit und hatten jede menge Spaß. Um 14 Uhr starteten wir die 32 Kilometer lange Tour durch Ostfriesland. Zwischendurch wurden kleine Stärkungspausen inklusive Kaffee und Kuchen durchgeführt. Das anschließende Grillen rundete den Tag ab.

 

Besuch in der Partnerstadt Malchow

Vom 04.07.2014 bis zum 06.07.2014 besuchten einige Feuerwehrkameraden der Gemeinde Moormerland die Partnerstadt Malchow (Mecklenburg – Vorpommern). Mit gemeinsamem Fußball gucken und anschließendem Grillen, wurde das Wochenende perfekt. Auch am Festumzug am Samstag, nahmen wir mit viel Spaß teil. Am Sonntag ging es dann wieder in die Heimat zurück.

Tierrettung-Katze eingeklemmt

Am 02.05.2014 um 13:56 Uhr wurden wir zu einer Hilfeleistung in die Rudolfswieke alarmiert. Vor Ort war eine Katze in einem auf Kipp stehenden Fenster eingeklemmt. Aus eigener Kraft schaffte Sie es nicht heraus. Sie wurde durch zwei Kameraden aus der misslichen Lage befreit und durch einen herbei gerufenen Tierarzt, aufgrund ihrer schweren Verletzungen, eingeschläfert. Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden. Vor Ort waren die Feuerwehr Jheringsfehn, die Polizei und ein Tierarzt.

Besuch der Feuerwehrtechnischen Zentrale

Am 26.04.2014 fuhren wir mit der Jugendfeuerwehr zur Feuertechnischen Zentrale (FTZ) nach Leer. Dort wurde eine Führung durch sämtliche Räume durchgeführt. Auch jedes Fahrzeug wurde erklärt. Selbst der Atemschutzkeller, inklusive Atemschutzkäfig, wurde erklärt und die Kinder durften dort selbst einmal ausprobieren wie es ist, im Dunklen die Strecke zu meistern. Nach einer tollen Führung wurde der Tag mit einer Pommes und einem Getränk beendet.

BesichtigungIMG_4342Besichtigung

Besichtigung

Besichtigung

 Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Weiter