Umweltschutztag 2018

 1 2 3 4 5 Weiter

Am 10.03.2018 hat die Feuerwehr Jheringsfehn wieder den Umweltschutztag in Moormerland tatkräftig unterstützt. Die Jugend- und die Kinderfeuerwehr hat mit Unterstützung der Einsatzabteilung vor allem im südöstlichen Ortsbereich die Landschaft vom Müll befreit. Wir waren hauptsächlich im Bereich der Neue Beek/Rebhuhnstraße, Alte Beek/Logabirumer Straße, Baumweg/Georgswieke, Holtlander Weg/Gleisenweg/Weizenweg unterwegs. Erfreulich war dabei, dass in Bereichen in denen auch in den letzten Jahren gesucht wurde, weniger Müll aufgefunden wurde. Dennoch wurde wieder viele Müllsäcke gefüllt und der Treckeranhänger war mehr als halb voll.

Auch aufgefallen ist die zum Teil rücksichtslose Fahrweise einiger Autofahrer, vor allem außerorts auf der Logabirumer Straße und der Neue Beek. Trotz auffälliger Warnkleidung und absichernden Fahrzeugem, teilweise mit Blaulicht, haben diese Verkehrsteilnehmer die Geschwindigkeit nur wenig abgesenkt und sind dicht an den begleitenden Feuerwehrleuten und Betreuern vorbei gefahren. Wir würden uns wirklich wünschen, daß mehr Rücksicht genommen wird.

Im Anschluss an das Sammeln haben wir den Tag auf dem Bauhof bei „ostfriesischen Hamburgern“, leckerem Kuchen und einem Malzbier ausklingen lassen. Vielen, vielen Dank an den Hegering Moormerland Süd für die tolle Organisation und die klasse Verpflegung. Vielen Dank auch der Gemeinde Moormerland für die Unterstützung. Wir freuen uns schon auf den Umwelttag 2019 am 30.03.2019. Wir sind wieder dabei!!!

  • Alle Beteiligten der Feuerwehr Jheringsfehn beim Gruppenfoto mit den genutzten Fahrzeuge.

DRK OV Moormerland besucht Kinderfeuerwehr Jheringsfehn

 1 2 3 4 5 Weiter

Für unseren Dienst am 03.03.2018 hatten wir uns eine besondere Überraschung für die Kinder überlegt. Wir haben das DRK eingeladen – Frank und Markus vom Ortsverband Moormerland haben uns besucht. Wir haben über die Aufgaben des DRK im Allgemeinen gesprochen und dann über Maßnahmen der ersten Hilfe. Dabei wurde die stabile Seitenlage wiederholt und verschiedenen Verbände und das richtige Kleben von Pflastern geübt. Zum Abschluss schauten wir uns noch den mitgebrachten Krankenwagen der Kollegen vom DRK genauer an. Dabei haben die Kinder und Betreuer Ihren Herzschlag gehört und einen Defibrilator kennen gelernt – der redet sogar! Der Vormittag verging wie im Flug und so blieb uns nur noch, uns standesgemäß zu bedanken und zu verabschieden. Bis zum nächsten Mal!

Informationen zum DRK allgemein und dem OV Moormerland findet Ihr hier.
Bei facebook sind die Kollegen auch vertreten. Guckst Du Hier.

  • Groß hilft Klein - DRK Moormerland besucht Kinderfeuerwehr Jheringsfehn

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Jheringsfehn 26.01.2018

Am 26.01.2018 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Jheringsfehn statt. Ortsbrandmeister Matthias Ihler berichtete über steigende Mitgliederzahlen in allen Abteilungen und 34 Einsätze, davon 6 Brand- und 28 Hilfeleistungseinsätze. Der Ortsbrandmeister wies auf den steigenden Handlungsdruck bezüglich baulicher Maßnahmen am bestehenden Feuerwehrhaus in Jheringsfehn hin.

Als Schriftführer wurde Hanno Wübbena und als Gruppenführer Uwe Ihler gewählt. Als Kassenwart wurde Frank Ihler bestätigt. Walter Schilling wurde als stellvertretender Ortsbrandmeister verabschiedet und Ingo Juniel als Ehrenbeamter vereidigt, sowie als neuer stellvertretender Ortsbrandmeister eingesetzt. Stefan van Rhee wurde als Jugendwart von der Versammlung bestätigt und eingesetzt.

Aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übernommen wurden Tiba Heine, Melina Meinertsma und Lea Schilling. Befördert wurden Andre Wagner zum Feuerwehrmann, Bernd Pancratius zum Oberfeuerwehrmann, Tomke Saathoff und Hanno Wübbena zu Hauptfeuerwehrfrau/-mann, und Matthias Ihler sowie Ingo Juniel zu Hauptlöschmeistern.

Die Versammlung endete mit einem gemeinsamen Essen und einem Ausblick auf Termine und Aktionen des Jahres 2018.

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Jheringsfehn am 26.01.2018

Weihnachtsfeier der Kinderfeuerwehr 2017

 1 2 3 4 5 Weiter

Am 09.12.2017 schlossen wir unser Jahr mit einer Weihnachtsfeier ab. Zuerst bemalten die Kinder Ihre Tassen, die später im Ofen gebrannt und dann mit nach Hause genommen wurden. Dann schauten wir uns verschiedene Feuerwehrfilme für Kinder an und schlossen mit 2 Folgen der Zeichentrickserie „Grisu“. Aus dieser Serie ist unser Maskottchen entstanden. Zwischendurch stärkten wir uns immer wieder mit einem Stück selbstgebackener Pizza. Zum Jahresabschluss sprachen wir noch über die Wunschthemen der Kinder für Dienste in 2018 und was Ihnen bei den Diensten 2017 besonders gut gefallen hat. Jetzt gehen wir in die Weihnachtspause und starten am 20.01.2017 wieder den Dienstbetrieb 2018.

  • Kinderfeuerwehr Weihnachtsfeier 2017 - Becher bemalen

Sturmtief Xavier über Boekzetelerfehn und Jheringsfehn 2017

 1 2 3 4 5 Weiter

Am 05.10.2017 wurden wir ab 12:17 Uhr zu einer Reihe von sturmbedingten Einsätzen gerufen. Es waren einige Bäume umgestürzt, Äste aus Kronen gebrochen und auf Verkehrswege gestürzt oder Bäume drohten auf Straßen zu fallen. Aufgrund der Großschadenslage in ganz Ostfriesland wurden die örtlichen Leitstellen aktiviert und wir arbeiteten die Aufträge der Einsatzleistelle Moormerland ab. Wir waren unter anderem an der Westerwieke Ecke Pappelstraße, Abfahrt L24, Kiefelder Weg, Unterende, Holtlander Weg Auffahrt L24 und Weizenweg ab. Gegen 19 Uhr konnten wir den letzten Einsatz abschließen und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert.

Am 07.10.2017 um 19:02 Uhr zeigten unsere Meldeempfänger erneut einen Sturmschaden. Ein großer Ast drohte auf die Westerwieke kurz vor der Gemeindegrenze zu Neukamperfehn zu stürzen. Ein aufmerksamer Autofahrer hatte uns alarmiert. Der Baum wurde im Rahmen einer kurze Vollsperrung der Straße sicherheitshalber gefällt. Nach einer Stunde konnten wir uns wieder auf den Heimweg machen. Damit hat uns Xavier insgesamt 16 Einsatzstellen beschert.

  • Einsatzstelle Kiefelder Weg 05.10.2017 - 5 umgestürzte Bäume in Reihe
 1 2 3 4 5 Weiter