Spendenübergabe an die Kinderfeuerwehr

Am 29.04.2017 durften wir den symbolischen Scheck der Raiffeisenbank Moormerland für die Spende aus den Gewinnspar-Reinerträgen entgegennehmen. Dazu hatten wir Joachim Höfes von der Raiba zu uns eingeladen, um die neu gekauften Hosen und Basecaps zu präsentieren. Die Zuwendung der Raiba in Höhe von 1.500€ ermöglicht es uns, die Beschaffung von eineheitlicher Bekleidung für die Kinder und Betreuer weiter voranzutreiben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Raiba und Ihren Vertretern für die tolle Unterstützung. Den Beitrag der Raiba findet man hier.

Spendenübergabe der Raiffeisenbank Moormerland an die Kinderfeuerwehr Jheringsfehn v.l.: Ortsbrandmeister M. Ihler, Raiba Geschäftsstellenleiter Joachim Höfes, die Betreuer und Kinder der Kinderfeuerwehr

Umweltschutztag 2017 der Feuerwehr in Jheringsfehn

 1 2 Weiter

Heute haben wir uns mit 40 Mitgliedern der Kinderfeuerwehr, Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung am Umweltschutztag des Hegerings Moormerland Süd beteiligt. Dazu haben wir uns in Gruppen aufgeteilt und den südlichen Bereich Jheringsfehn’s bearbeitet. Dabei kam auch ein Trecker zum Mülltransport zum Einsatz. Der Anhänger wurde fast voll. Gefunden wurde von den Sammelgruppen u.a. ein geschlachtetes Sparschwein, ein altes Fahrrad und eine Matratze. Später ging es dann gemeinsam zum Bauhof der Gemeinde Moormerland. Dort ließen wir den anstrengenden Tag ausklingen und erholten uns bei Ostfriesenburgern sowie reichlich Kuchen von den Strapazen. Wir bedanken uns beim Hegering für die tolle Organisation und Verpflegung und bei der Gemeinde für die Unterstützung. Am 10.03.2018 sind wir wieder dabei. Anbei ein paar Impressionen.

  • Umweltschutztag 2017 der Feuerwehr Jheringsfehn

Die Kinderfeuerwehr bedankt sich bei Ing. Büro Wilfried Heise

Am 18.02.2017 hatten wir Besuch von der Familie Heise bei der Kinderfeuerwehr. Das Ing. Büro Wilfried Heise hat uns zur Gründung die tollen Feuerwehrjacken für die Kinder geschenkt. Leider konnte Familie Heise zur Gründung nicht selber kommen und wir konnten unser Dankeschön endlich nachholen. Dazu überreichten die Kinder einen Blumenstrauß und eine Dankurkunde an Heise’s. Danach gab es noch Kaffee und Kuchen und die Kinder, Betreuer und Gäste konnten sich vom Atemschutztag der Kinderfeuerwehr erholen.

Am 18.02.2017 besuchte Familie Heise die Kinderfeuerwehr. Wir bedankten uns für die Spende der tollen Kinderfeuerwehrjacken beim Ing. Büro Heise aus Jheringsfehn. Auf dem Bild von links Ortsbrandmeister Matthias Ihler, Familie Heise und das Betreuerteam mit den Kindern der Kinderfeuerwehr Jheringsfehn.

Atemschutztag der Kinderfeuerwehr Jheringsfehn

 1 2 Weiter

Am 18.02.2017 führt die Kinderfeuerwehr mit tatkräftiger Unterstützung des Orts- und des Gemeindebrandmeisters einen Atemschutztag durch. Dazu hatten die Kinder 2 Wochen vorher Ihre Übungsatemschutzgeräte selbst gebaut.

Am Atemschutztag begannen wir mit der Gruppeneinteilung. Eine Gruppe sollte in die „Strecke“, Ziel war dabei eine Schatzkiste zu finden und einen Kinderfinder mitzunehmen. Eine andere Gruppe sollte diese Gruppe dabei mit der Wärmebildkamera beobachten und dabei vieles über den Einsatz von Wärmebildkameras bei der Kinderfeuerwehr lernen. Die dritte Gruppe bereitete sich indessen theoretisch vor. Jede Station wurde abwechselnd von jeder Gruppe durchlaufen. Die Strecke bestand dabei aus der leeren Fahrzeughalle mit verschiedenen Hindernissen und Überraschungen. Die Kinder wurden in der Strecke von einem Atemschutzgerätetrager begleitet, um ein Gefühl für die Geräuschkulisse und die Kommunikation unter Atemschutzmaske zu bekommen.

Zum Abschluss gab es dann noch eine kleine Stärkung, bevor sich alle ins Wochenende aufmachten.

Vielen Dank an unseren Ortsbrandmeister Matthias Ihler und unseren Gemeindebrandmeister Karsten Leerhoff. Karsten hatte die tolle Idee mit der Wärmebildkamera und hat sich den ganzen Vormittag Zeit für uns genommen.

Kinderfeuerwehr zu Besuch bei der DLRG in Bad Zwischenahn

 1 2 Weiter

Am 21.01.2017 war die Kinderfeuerwehr Jheringsfehn zu Besuch bei der DLRG in Bad Zwischenahn. Tim und Moritz haben uns die Aufgaben der DLRG im Allgemeinen und speziell in Bad Zwischenahn erklärt. Dann haben wir uns das Wachgebäude ganz genau angeschaut. Der Blick aus der Einsatzleitung war echt klasse … man kann das ganze Meer überblicken! Danach ging es in die Garage zu den Einsatzbooten und dem Einsatzfahrzeug. Der Bulli kann sogar Blaulicht und Gelblicht abwechselnd schalten! Das absolute Highlight war aber das Hovercraft der Ortsgruppe, dass derzeit zur Eisrettung einsatzbereit vorgehalten wird. Das haben uns die beiden Kameraden der DLRG dann alles genau erklärt und vorgeführt. Nach einer Fotorunde mit Hovercraft mussten wir uns dann leider schon wieder auf den Rückweg machen. Auf die Einladung zu einer Bootsfahrt kommen wir bei Gelegenheit gerne zurück ?

Das war ein toller Ausflug für die Kinder und Betreuer und wir bedanken uns ganz herzlich bei der DLRG Ortsgruppe Bad Zwischenahn für die Gastfreundschaft und bei Tim und Moritz für die viele Mühe und die tolle Organisation!

Link zur DLRG Bad Zwischenahn.

  • Was macht eigentlich die DLRG?
 1 2 Weiter