VORABINFORMATION UNWETTER vor ORKANBÖEN

So, 9. Feb, 12:00 – Mo, 10. Feb 06:00 Uhr

Im Verlauf des Sonntags erfasst das Sturmfeld eines Orkantiefs über der Nordsee Deutschland.
Dabei werden ORKANARTIGE BÖEN (Bft 11), an der Nordsee ORKANBÖEN (Bft 12) erwartet.

Deshalb sollten Gegenstände wie Gartenmöbel o.ä. vor dem Sturm gesichert, oder eingelagert werden.
Auch sollte darauf geachtet werden, PKW möglichst nicht unter Bäumen zu parken und den Aufenthalt im Freien nicht unnötig lange zu gestalten.
Wichtig ist, bei der drohenden Gefahr des Umsturzes eines Baumes, sollte die Feuerwehr verständigt werden, um eine mögliche Fremdgefährdung auszuschließen.
Ist ein Baum bereits umgefallen und von diesem geht keine Gefahr aus und er liegt auf privatem Grund, so ist eine Fachfirma mit der Entfernung des Baumes zu beauftragen.
Des weiteren ist nicht jeder kleine Ast der auf der Straße liegt, ein Einsatz für die Feuerwehr.
Nur in Fällen, wo der komplette Straßenverkehr behindert werden kann und dadurch eine Gefahr für die Allgemeinheit besteht, ist die Feuerwehr zu informieren.

Wir teilen hier mit Euch die amtliche Unwetter-Vorwarnung.

Eure Feuerwehr Jheringsfehn

Danke!

Das Jahr 2019 ist vorrüber und wir möchten uns bei Euch bedanken !
Danke für Euer Verständnis, wenn Euch die Sirene oder das Martinshorn in der Nacht geweckt hat.

Danke für Eure Unterstützung an den Einsatzstellen! Danke, dass Ihr anruft um schlimmeres zu verhindern.

Wir wünschen Euch und euren Familien guten Start in das Jahr 2020.

Eure Feuerwehr Jheringsfehn.

Kinderfeuerwehr besucht die Wachbereitschaft der Feuerwehr Emden

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 35 36 37 Weiter


Heute durfte die Kinderfeuerwehr Jheringsfehn die Hauptamtliche Wachbereitschaft der Feuerwehr Emden besuchen. Wir schauten uns die Wache und die Fahrzeuge an, erlebten einen Probealarm und durften auch in die Atemschutzübungsstrecke schauen. Dabei stellten die Kinder auch fest, wie dunkel Dunkelheit sein kann. Wir bedanken uns bei bei der Wachabteilung 1 für die Möglichkeit und die Geduld mit uns.

Auf dem Rückweg haben wir uns noch gestärkt. Vielen Dank an die Mitarbeiter von McDonald’s für den tollen Service.

Das war auch unser erster Ausflug mit den Feuerwehr Bullis der Gemeinde Moormerland.

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 35 36 37 Weiter