Weihnachtsfeier mit offizieller Note

Dieses Jahr fand die Weihnachtsfeier der FFW-Jheringsfehn mit einem offiziellen Hintergrund statt. Eine Mitgliederversammlung stand vor den Festlichkeiten an, zur Einsetzung und Verabschiedung des neuen und alten Ortsbrandmeisters.

Nach dem wichtige Punkte der Mitgliederversammlung, wie zum Beispiel die Abrechnung des Kassenwartes oder die Wahl des Schriftführers erledigt waren, kam es zum Hauptpunkt des Abends, zur Verabschiedung des Ortsbrandmeisters und somit auch zur Ernennung des neuen Ortsbrandmeisters.

Ordnungsamtsleiter Oswald Janssen übergab die “Entlassungsurkunde” an Klaus Ihler, der ab dem 01.01.2014 als Brandabschnittsleiter Nord seinen Dienst in der Feuerwehr leistet. Klaus Ihler war in den Jahren von 1999 bis 2003 stellvertretener Ortsbrandmeister und seit 2003 Ortsbrandmeister der Gemeinde Jheringsfehn. Als neuer Ortsbrandmeister wurde Matthias Ihler gewählt. Auch hier übergab Herr Janssen die Ernennungsurkunde. Regierungsbrandmeister Arnold Eyhusen, der in seiner Funktion als Ortsbürgermeister vor Ort war, hielt danach eine Rede und wünschte beiden für die Zukunft alles Gute. Auch Kreisbrandmeister Theodor de Freese gab der Feuerwehr nette Worte mit auf den Weg. Gemeindebrandmeister Karsten Leerhoff hatte nach seiner Rede noch ein kleines Geschenk für den neuen Ortsbrandmeister, und zwar gab es ein Visier für den Feuerwehrhelm. Symbolisch noch mit Schutzfolie, “auf dass auch möglichst wenig Schrammen aufs Visier kommen mögen”.

Als der offizielle Teil der Mitgliederversammlung endete, begann der offizielle Teil der Weihnachtsfeier. Natürlich mussten diese Ereignisse zünftig gefeiert werden, und der Abend klang mit leckerem Essen, gemütlichem Beisammensein und tollen Gesprächen aus.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.