Sturmtief Xavier über Boekzetelerfehn und Jheringsfehn 2017

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 32 33 34 Weiter

Am 05.10.2017 wurden wir ab 12:17 Uhr zu einer Reihe von sturmbedingten Einsätzen gerufen. Es waren einige Bäume umgestürzt, Äste aus Kronen gebrochen und auf Verkehrswege gestürzt oder Bäume drohten auf Straßen zu fallen. Aufgrund der Großschadenslage in ganz Ostfriesland wurden die örtlichen Leitstellen aktiviert und wir arbeiteten die Aufträge der Einsatzleistelle Moormerland ab. Wir waren unter anderem an der Westerwieke Ecke Pappelstraße, Abfahrt L24, Kiefelder Weg, Unterende, Holtlander Weg Auffahrt L24 und Weizenweg ab. Gegen 19 Uhr konnten wir den letzten Einsatz abschließen und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert.

Am 07.10.2017 um 19:02 Uhr zeigten unsere Meldeempfänger erneut einen Sturmschaden. Ein großer Ast drohte auf die Westerwieke kurz vor der Gemeindegrenze zu Neukamperfehn zu stürzen. Ein aufmerksamer Autofahrer hatte uns alarmiert. Der Baum wurde im Rahmen einer kurze Vollsperrung der Straße sicherheitshalber gefällt. Nach einer Stunde konnten wir uns wieder auf den Heimweg machen. Damit hat uns Xavier insgesamt 16 Einsatzstellen beschert.

  • Einsatzstelle Kiefelder Weg 05.10.2017 - 5 umgestürzte Bäume in Reihe

Besuch der Kinderfeuerwehr bei den THW Minis

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 32 33 34 Weiter

Am 30.09.2017 folgte die Kinderfeuerwehr Jheringsfehn der Einladung der THW Minis vom THW Ortsverband Leer (Ostfriesland), unterstützt von THW Helfervereinigung Leer e.V. Die Kinder schauten sich gemeinsam den Standort des THW Leer mit den Gebäuden, den Fahrzeugen und dem neuen Übungsgelände an. Dabei haben wir viel über die Arbeit und vielfältige Ausrüstung des THW gelernt. Gerne erwarten wir die THW Minis zu einem Gegenbesuch in Jheringsfehn.

Mit dem Besuch beim THW Ortsverband Leer (Ostfriesland) schließen wir in diesem Jahr unsere Besuchsreiche bei Partnern aus dem Bereich der Hilfsorganisationen ab. Wir waren im Januar bei der DLRG Bad Zwischenahn e. V. und hatten im März das DRK OV Moormerland e.V. zu Besuch. Mal schauen, was uns im nächsten Jahr alles einfällt.

  • Gruppenbild am (Übungs-)Deich

Abschied und Dankeschön bei Helga & Egon Jelken 24.09.2017

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 32 33 34 Weiter

In Jheringsfehn geht eine Ära zu Ende – Helga & Egon Jelken übergeben Ihren Minishop in neue Hände und werden Ihren Ruhestand genießen. Beide haben die Feuerwehr Jheringsfehn immer wieder und gerne unterstützt. Bei langwierigen Einsätzen wurde auch nachts ohne zu zögern der Ofen angeworfen, um frische Brötchen zu zaubern. Die Kinderfeuerwehr ist seit der Gründung regelmäßig mit Verpflegung versorgt worden. Bei vielen anderen Gelegenheiten konnten wir uns auf die Beiden verlassen. Darum wollten wir unbedingt „Danke!“ sagen und Helga und Egon für Ihren Ruhestand alles Gute wünschen. Dazu marschierten die Aktiven mit der Jugend- und Kinderfeuerwehr, unterstützt von der Ehrenabteilung und unter Absicherung durch das Feuerwehrfahrzeug zum Minishop. Dort überreichten alle Abteilungen ein Präsent an die Beiden und folgten gerne der Einladung auf einen kurzen Umtrunk.

Wir sagen „Tschüß!“ Helga und Egon und hoffentlich sieht man sich immer mal wieder. Vielen Dank für alles! Wir wünschen Euch alles Gute und genießt Euren Ruhestand!

  • Ein Dankeschön durch die Feuerwehr Jheringsfehn bei Helga und Egon Jelken am 24.09.2017.

Familientag der Feuerwehr Jheringsfehn 16.09.2017

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 32 33 34 Weiter

Am Samstag den 16.09.2017 hat die Feuerwehr Jheringsfehn für alle Abteilungen und Mitglieder, sowie Eltern/Geschwister/Großeltern/Freunde einen Familientag veranstaltet. Wir begannen gegen 11 Uhr mit einer kurzen Begrüßung durch den Ortsbrandmeister Matthias Ihler. Danach gab es eine Vorführung der Kinderfeuerwehr in Anlehnung an eine DV3-Übung der „großen“ Feuerwehr. Da konnten die Kinder allen zeigen, was sie im vergangenen Jahr alles gelernt haben. Die Kinderfeuerwehr hatte vor fast genau einem Jahr den Dienstbetrieb aufgenommen. Danach gab es Spaß an den Spielgeräten vom Jugendhaus Moormerland und auf der Hüpfburg. Für das leibliche Wohl wurde am Grill und bei Kaffee + Kuchen gesorgt. Nach einigen Schauern und einer gemeinsamen Übung der Jugend- gemeinsam mit der Kinderfeuerwehr ließen wir den Tag langsam ausklingen.

Unser Dank geht an die Sparkasse LeerWittmund für die Hüpfburg und die Eventagentur von Kumar Kugathasan für den flexiblen Auf- und Abbau der Hüpfburg. Ebenso danken wir Ingeborg Bruns von der Agentur der Ostfriesischen Brandkasse für die Geschenke und allen Aktiven und Angehörigen für die Organisation und die tatkräftige Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung inklusive dem leckeren Kuchen. Für das nächste Mal hoffen wir auf etwas besseres Wetter.

  • Jetzt geht's gleich los!

Sturmtief Sebastian in Jheringsfehn

Am Mittwoch, den 13.09.2017 musste die Gemeinde Moormerland zu mehreren Einsätzen ausrücken. Auch die Ortsfeuerwehr Jheringsfehn rückte zu allgemeinen Sturmbeseitigungen aus! Bäume knickten ab und versperrten die Straßen. Weiterhin wurden Gehwege von Ästen befreit. Nach den abgearbeiteten Einsätzen, wurde eine Alarmbereitschaft im Feuerwehrhaus Jheringsfehn eingerichtet. Gegen 17 Uhr wurde diese wieder aufgehoben. Laut dem Landkreis Leer, sind über 120 Einsätze durch das Sturmtief Sebastian im Landkreis entstanden.

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 32 33 34 Weiter