Hilfeleistung am Freitagabend

Unfall in der Georgswieke Foto: Frank LogerAm Freitagabend um ca. 21.30 Uhr wurde die Feuerwehr Jheringsfehn alarmiert. Ein Pkw war rückwärts in einen Kanal gerutscht. Schauplatz war die Georgswieke. Der Fahrer eines Audi A3 hatte sich beim Zurücksetzen verschätzt und rutschte die Böschung hinab bis ins Wasser. Der Fahrer konnte sich befreien, einen Personenschaden gab es nicht. Für die Zeit bis der Abschleppdienst vor Ort war und das Fahrzeug geborgen hatte, hat die Wehr die Unfallstelle ausgeleuchtet. Ungefähr eine Stunde dauerte der gesamte Einsatz.

Übung am 28.03.2014

Trecker und ein unbekanntes Fass im Graben. So hieß die Meldung am Freitagabend. Wir wurden zu einer Übung gerufen, um dort die Technische Hilfeleistung zu festigen. Der Einsatzleiter und die Gruppenführer teilte die Mannschaft ein. Zwei Kameraden gingen unter Atemschutz vor, um das Fass zu identifizieren und zu sichern. Die Anderen kümmerten sich um die Wasserversorgung und um den Anhänger des Treckers, der drohte in den Graben zu rutschen. Nachdem das Fass als ungefährlich eingestuft wurde, konnte der Anhänger ebenfalls geborgen werden. Nach guten 2 Stunden wurde die Übung dann beendet. Zusammen wurde alles abgebaut und verstaut. Abschließend folgte eine Abschlussbesprechung. Der Einsatzleiter Matthias Ihler war sehr zufrieden mit dieser Übung.

20140331-132346.jpg

20140331-132357.jpg

Umwelttag mit der Jugendfeuerwehr

Am Samstagmorgen war es wieder einmal soweit. Bei herrlichstem Wetter traf sich die Jugendfeuerwehr zum Müllsammeln. Wir teilten uns in zwei Gruppen auf und fuhren mit dem Lf 8 und einem privat PKW los. Die stark vermüllten Straßen wurden angefahren und vom Müll befreit. Zwischendurch gab es kleine Getränkepausen um wieder zu Kräften zu kommen. Um 13 Uhr wurde dann der gesammelte Müll zum Bauhof nach Warsingsfehn gebracht. Anschließend gab es dort Erbsensuppe, Getränke und Kuchen. Da auch dieses Jahr alles hervorragend organisiert wurde, meldeten wir uns sofort beim nächsten Umwelttag am 21.03.2015 an.

20140331-131025.jpg

Besuch der neuen Leitstelle

 

Am 26.02.2014 traf sich das Ortskommando zu einem Besuch der neuen Leitstelle in Wittmund. Die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland AöR. In dieser Leitstelle sitzen zukünftig die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei zusammen in einem Gebäude. Voraussichtlich wird die Leitstelle ab den 01.04.2014 den Dienst antreten und die Landkreise Aurich, Wittmund und Leer von dort aus leiten.

Nach guten zwei Stunden wurde die Führung dann vom Leitstellenleiter Tomke Albers beendet. Wir bedankten uns für die Führung und die vielen Informationen und fuhren wieder zurück.