Familientag der Feuerwehr Jheringsfehn 16.09.2017

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 32 33 34 Weiter

Am Samstag den 16.09.2017 hat die Feuerwehr Jheringsfehn für alle Abteilungen und Mitglieder, sowie Eltern/Geschwister/Großeltern/Freunde einen Familientag veranstaltet. Wir begannen gegen 11 Uhr mit einer kurzen Begrüßung durch den Ortsbrandmeister Matthias Ihler. Danach gab es eine Vorführung der Kinderfeuerwehr in Anlehnung an eine DV3-Übung der „großen“ Feuerwehr. Da konnten die Kinder allen zeigen, was sie im vergangenen Jahr alles gelernt haben. Die Kinderfeuerwehr hatte vor fast genau einem Jahr den Dienstbetrieb aufgenommen. Danach gab es Spaß an den Spielgeräten vom Jugendhaus Moormerland und auf der Hüpfburg. Für das leibliche Wohl wurde am Grill und bei Kaffee + Kuchen gesorgt. Nach einigen Schauern und einer gemeinsamen Übung der Jugend- gemeinsam mit der Kinderfeuerwehr ließen wir den Tag langsam ausklingen.

Unser Dank geht an die Sparkasse LeerWittmund für die Hüpfburg und die Eventagentur von Kumar Kugathasan für den flexiblen Auf- und Abbau der Hüpfburg. Ebenso danken wir Ingeborg Bruns von der Agentur der Ostfriesischen Brandkasse für die Geschenke und allen Aktiven und Angehörigen für die Organisation und die tatkräftige Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung inklusive dem leckeren Kuchen. Für das nächste Mal hoffen wir auf etwas besseres Wetter.

  • Jetzt geht's gleich los!

Sturmtief Sebastian in Jheringsfehn

Am Mittwoch, den 13.09.2017 musste die Gemeinde Moormerland zu mehreren Einsätzen ausrücken. Auch die Ortsfeuerwehr Jheringsfehn rückte zu allgemeinen Sturmbeseitigungen aus! Bäume knickten ab und versperrten die Straßen. Weiterhin wurden Gehwege von Ästen befreit. Nach den abgearbeiteten Einsätzen, wurde eine Alarmbereitschaft im Feuerwehrhaus Jheringsfehn eingerichtet. Gegen 17 Uhr wurde diese wieder aufgehoben. Laut dem Landkreis Leer, sind über 120 Einsätze durch das Sturmtief Sebastian im Landkreis entstanden.

Die Kinderfeuerwehr bedankt sich beim Sandprofi

Am 23.08.2017 besuchte die Familie Ulferts von der Firma Sandprofi die Kinderfeuerwehr Jheringsfehn. Petra und Gerd Ulferts haben die neuen Wintermützen für die Kinder gesponsert. Als Dankeschön überreichten die Kinder einen Blumenstrauß und ein Erinnerungsfoto an Familie Ulferts. Danach saßen alle bei Kaffee & Kuchen noch eine Weile beisammen. Die Kinder hatten vorher eine gemeinsamen Dienst mit der Jugendfeuerwehr gemacht. Natürlich hat die Jugend, zusammen mit den Betreuern der Kinder- und der Jugendfeuerwehr, die Kinder kräftig beim Danke sagen unterstützt.

Am 23.08.2017 besuchten Petra und Gerd Ulferts von Sandprofi die Kinderfeuerwehr. Sandprofi hat die neuen Wintermützen für die Kinder gesponsert. Auf dem Bild in der hinteren Reihe, 4. und 5. von rechts Petra und Gerd Ulferts von Sandprofi. Vorne Kinderfeuerwehr Jheringsfehn, hinten Jugendfeuerwehr Jheringsfehn, rechts und links außen die Betreuer.

Gebäudebrand – Dachstuhlbrand Neubau, Schwarzer Weg, Boekzetelerfehn

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 32 33 34 Weiter

Heute Morgen, 23.07.2017 um 1:12 Uhr wurde die Nacht für die Feuerwehren aus Jheringsfehn und Warsingsfehn abrupt beendet. Die Einsatzmeldung lautete Feueralarm Gebäudebrand: F-Dachstuhl; Schwarzer Weg; Boekzetelerfehn. Auf dem Weg zum Feuerwehrhaus hatten die ersten Kameraden schon Feuerschein gesehen und so wussten wir ungefähr, was auf uns zukommt. Beim Eintreffen wurde der in Vollbrand stehende Dachstuhl bestätigt. Personen waren nicht im Gebäude, da das Haus noch nicht bewohnt war. Der Einzug sollte in wenigen Wochen erfolgen.

Umgehend wurden Riegelstellungen zu den Nachbarhäusern aufgebaut und ein Innenangriff eingeleitet. Da mit einem hohen Aufwand im direkten Rauchbereich zu rechnen war, wurde umgehend die Feuerwehr Hatshausen zur Unterstützung nachalarmiert. Das Feuer konnte zügig unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich über mehrere Stunden hin, da immer wieder Glutnester im Bereich des Daches und der Isolierung aufflackerten. Zum Aufspüren und Ablöschen von Brandnestern von innen und außen wurde von den Trupps auch eine Wärmebildkamera eingesetzt. Insgesamt waren 12 Atemschutztrupps im Einsatz. Die Versorgung mit Atemluftflaschen wurde durch die Feuerwehrtechnische Zentrale in Leer sichergestellt. Die Absicherung der Einsatzkräfte übernahm das Deutsche Rote Kreuz mit der SEG Florian. Die Brandursache ist unbekannt. Die Polizei hat unmittelbar die Brandursachenermittlung aufgenommen.Der Einsatz wurde nach ca. 5 Stunden abgeschlossen und die Ausrüstung wieder aufgeklart.

Einige Kameradinnen und Kameraden haben es dann bis ins Bett geschafft, bis um 7:47 Uhr erneut Alarm ausgelöst wurde. Dieses Mal war die Einsatzmeldung F_klein, Rauchentwicklung im Giebel, gleiche Adresse. Da sich das Jheringsfehntjer Löschfahrzeug noch auf der Rückfahrt von der FTZ nach Jheringsfehn befand, traf die auch alarmierte Feuerwehr Warsingsfehn zuerst an der Einsatzstelle ein. Gemeinsam wurde ein Glutnest im Bereich einer schwierig zugänglichen Gaube abgelöscht und nach ca. einer Stunde konnte die Einsatzstelle erneut verlassen werden.

Weitere Informationen sind hier verfügbar:
Feuerwehr Warsingsfehn
Kreisfeuerwehr LK Leer

  • Situation kurz nach Eintreffen der ersten Feuerwehren

Feuerwehrfest Hatshausen 2017

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 32 33 34 Weiter

Am dritten Juliwochenende fand in Hatshausen wieder das traditionelle Feuerwehrfest statt. Und da waren alle Abteilungen der Feuerwehr Jheringsfehn dabei. Die Jugendfeuerwehr nahm am Freitag am Fackellauf teil und konnte anschließend das Feuerwerk genießen. Die Aktiven, die Jugend und die Kinder liefen dann am Sonntag beim Werbeumzug mit. Dabei hatten wir großes Glück mit dem Wetter, denn der Regen setzte erst später ein. Für die Kinderfeuerwehr war das der erste Teilnahme an einem Umzug! Beim gemeinsamen Autoscooterfahren konnten alle gemeinsam den Tag ausklingen lassen. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Hatshausen für die Organisation und freuen uns aufs nächste Jahr!!!

  • FwFest Hatshausen 2017
 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 32 33 34 Weiter